Home

5. Fürst von Wrede Rallye 2007

Leider, leider war dieses Jahr Rainers Bruder Stefan nicht dabei. Als er erfahren hat, welche Geschichten wir erlebt haben kam vom ihm wieder ein typischer Kommentar: "Kann man euch zwei nicht einmal alleine auf die Jura lassen?"
Bilder Übersicht
So sieht man sich wieder! Hr. Halmheu aus Mischelbach erkannte uns sofort. Zufällig entstand dieses Bild. 3 Generationen. Vater, Opa, Enkel.
Opel Ascona noch ohne Beule
Dampf ohne Ende im BMW
Weniger Dampf, aber nicht weniger spektakulär!
Nix passiert! Jedenfalls nicht den Insassen.
Es hat wieder geknallt, im BMW-Schicksalswald!
(siehe Bilder 2006)
So grausam kann Rallye sein!
Bello e imposibile! Lancia Delta HF Integrale
2 Generationen Audi, 2 Generationen Quattro, 2 Motorengenerationen. Warum wird der schöne TT nicht mit dem göttlichen Klang eines brüllenden 5-Zylinders aufgewertet? Wir und viele andere Audifans werden das nie verstehen....
Hier brüllt der Fiat Punto Kit Car nach Traktion auf dem losen Schotter
Die am Limit bewegten BMW waren wie immer eine Schau!
Porsche 911 RSR
Wie schon gesagt: Augenschmaus für Driftfreunde
Woran erkennt man einen guten Beifahrer? Je brenzliger die Lage wird, umso entspannter wird sein Gesicht. Wer auch so cool und abgebrüht sein möchte wie Georg Schwarz, kann sich bei ihm gerne Tips holen.
Roland Dietl im Peugeot 205 GTI
Trotz strahlendem Sonnenschein war es ziemlich frisch dieses Jahr
Ob die Burschen auch bei der Fahrt auf dem Sofa sitzen geblieben sind, wissen wir leider nicht.
Die Rallye-Wahn-Crew Thomas Heider/Andrea Moik
Jürgen Hohlheimer/H-J Zuckermeier im schön lackierten Fiat Punto. Vom baldigen Motorschaden ahnten die beiden noch nichts.
Na, wer so einen schönen Aufkleber auf der Scheibe hat, muss einfach nochmal hier zu sehen sein!
Opel Ascona
Bei BMW gibts Leistung im Überfluss. Wo aber ist die Traktion, wenn man sie mal braucht?
Der Traktionsmangel auf Schotter, wurde auf dem Asphalt mit einer Beschleunigung wie eine Kanonenkugel wieder gut gemacht.
Ein schnelles Moidl im Peugeot 205. Dank Stefanie Schwarz lag ein Hauch von Michele Mouton in der Luft.
Peugeot 205 GTI
Rainers Kommentar dazu: Gebaut bei Gott in Frankreich!
Erklärung bei Über uns
Rudi Ernst auf der letzten WP der Fürst von Wrede 2007
Schwarzer BMW aus Dingolfing.
Dieser Graben hat es in sich. Letzes Jahr ist hier der Opel Corsa stecken geblieben. (siehe Bilder 2006)
Nette Unterhaltung bevor die Show beginnt.
Rainer half diesen gestrandeten BMW und schickte ihn wieder auf die Reise.
Zum Vergleich:
Rechts: Rainer mit unzähligen Filmen und 19 Jahren Fotoerfahrung.
Links: Stefan mit ca. 50 Filmen und 2 Jahren Fotoerfahrung.
Home
Bilder Übersicht