Home

Gift und Galle

Lustiges


Home
Lustiges
Gesehen bei der Ostalbrallye 2008


Rainer Luithardt und Tobias Glatzel waren mit dem wunderschönen Golf GTI am Limit unterwegs. Ihr Ritt auf der Rasierklinge wurde durch den (unerwarteten) Dreck gestoppt, den die vorangegangenen Teilnehmer auf die Strecke befördert hatten.


Ein Fotograf eilt zur Hilfe, den Insassen ist nichts passiert.


Der Anblick des geliebten Autos war ein Schock. Dazu kamen noch laienhafte Auskünfte von einem Streckenposten am Funkgerät (nicht im Bild).


Mit einem richtig dicken Hals wurde das Malheur begutachtet.


Dieser Streckenposten blieb sehr nett und freundlich. Keine Selbstverständlichkeit, wenn einen das komplette ABC der schwäbischen Schimpfwörter an den Kopf geworfen wird.


Das Fahrzeuge wurde nicht geborgen. Alle anderen Teilnehmer wurden mit der gelben Flagge gewarnt. Rainer Luithardt gab zusätzlichen Ansporn.



Eine Rallye ist eigentlich eine "beruhigende" Veranstaltung. Hin und wieder kommt es allerdings auch vor, dass man "Gift und Galle" spucken muss.

Anmerkung:

Nachdem sich die anfängliche Aufregung gelegt hatte, entschuldigten sich die beiden bei dem netten Streckenposten. An diesem Golft hänge einfach viel Herzblut und Leidenschaft.

Der Posten am Funkgerät machte bei dieser Aktion allerdings keine gute Figur.