Home

So lenkt man ein Rallyeauto

Lustiges


Home
Lustiges

Mal ehrlich, was macht einen wirklich begnadeten Wagenlenker aus?

Wenn einer über sich behaupten möchte, ein richtig guter Rallyefahrer zu sein, dann muß er schon einiges auf dem Kasten haben, denn täuschen lassen sich die Rallye-Zuseher nicht.
Ich möchte "uns" fotografierende Rallyefans nicht über den grünen Klee loben, aber ich traue mir zu, einen guten und einen nicht-so-guten unterscheiden zu können. Und das im freien Fall und im Rückwärtsgang, wenn`s sein muß!

Was...,
...ihr glaubt mir nicht?

Na dann muß ich euch mal ein paar Beweisfotos vorlegen, dann könnt ihr sehen, wie ein wirklich begnadeter Wagenlenker sein Lenkrad hält!

Also,
Bühne frei, für den ultimativen Beweis:


Bei der heurigen Fürst von Wrede Rallye habe ich erlebt, wie ein Rallyefahrer, der nicht genannt werden möchte,
in einer Schotterkurve einfach das Lenkrad loslässt.
Mein Vater hat mich damals, in den wilden 80ern "rund gemacht", als ich als Führerschein-Neuling einfach das Lenkrad durchgleiten ließ. Also, das geht gar nicht! Schon gar nicht im Rallyeauto wie in dieser Szene von der Jura 2016.
Ganz anders war das beim erfahrenen Gunzenhäuser Rallyeteam im schnellen Peugeot 205.
Schaut euch das genau an, perfektes Übergreifen, ein Meister am Volant!
Wir sind stolz auf unsere Jungs!!!

So lenkt man ein Rallyeauto!

Nichts für ungut!!!

Euer
Rainer