Home

Hans-Thomas Schuster

Menschen

Es war im Herbst letzten Jahres, als plötzlich das Telefon klingelte. Am anderen Ende der Leitung war der Ossi Günther, der wie immer gleich zur Sache kam: "Hey Rainer, in Gunzenhausen schraubt einer an einer alten Alfa Giulia herum, er heißt Hans und fährt selber einen uralten Peugeot 404 Safari. Kommst du mit?"
Schon waren wir mit Günthers Mini Cooper auf den Weg zur Werkstatt des Fuhrparks der Firma Loos, wo der mysteriöse Schrauber gerade die Giulia für Histo-Rallyes tauglich machte. Was dann an Rallyeflair über uns hereinbrach, kann man nur ansatzweise in Wort und Bild fassen.
Hans-Thomas Schuster war 1988 im "Toyota Team Europe" der Mechaniker von der finnischen Rallyelegende Juha Kankkunen. Er war bei der Safari Rallye Kenya ebenso dabei, wie etwas später bei einem Team in der Formel 1.
Hans hat Geschichten erzählt, von denen wir Rallyefans nicht einmal zu träumen wagen und hat mit dem Ossi Günther alte Bilder wieder zum Leben erweckt.
Hans-Thomas Schuster ist selber im Laufe der Jahrzehnte zu einer lebenden Motorsportlegende geworden, wie sein Peugeot 404 Safari, der vorzüglich zu ihm passt.
Wie jeder extreme Mensch, hat auch der Hans extreme Träume. Er möchte einmal mit seinem Peugeot 404 bei der historischen "East African Safari Rally" in Kenya teilnehmen.
Außerdem ist Hans-Thomas Schuster der Ansprechpartner aller deutschsprachigen Interessenten und Teilnehmer der berühmten
"La Carrera Panamericana" in Mexico, das bis heute als eines der letzten Abenteuer des Motorsports gilt. (www.lacarrerapanamericana.de)!

Aber lassen wir nun die Bilder sprechen, von einer Begegnung, die ich nie mehr vergessen werde…!

Viel Spaß wünscht euch

Rainer


Peugeot 404 "Safari Rally Kenya"
Ein Mann und sein Auto.
Der Original-Safari Zusatzscheinwerfer wird montiert…
…was dem Günther auch gefällt.
Links und oben:
Extra wegen unseren Fotos montiert der Hans den Zusatzscheinwerfer
Jetzt werden die alten Bilder angeschaut…
…und danach werden die Bilder lebendig!

Home
Menschen
Darf ich vorstellen:
Hans-Thomas Schuster
Der Ossi Günther und der Hans-Thomas Schuster mit ihren Schätzchen.
Hans, vielen Dank für die netten Stunden!
Bis zum nächsten Mal!!!
Oben und rechts:
Er schraubt noch immer gerne an alten Autos herum, der Hans!